Lake Nakuru Nationalpark

Der nordwestlich von Nairobi gelegene Nakuru Nationalpark ist hervorragend als Ziel einer Tagessafari von Nairobi aus geeignet. Ideal ist auch der Besuch des Lake Nakuru im Rahmen einer längeren Kenia Safari von Mombasa aus.

Der Nakurusee liegt ganz in der Nähe des Naivasha Sees. Der flache, abflusslose, sodahaltige See, 1755 m über dem Meeresspiegel gelegen, zieht die verschiedensten Vogelarten an. Je nach Regenfall bedeckt er eine Fläche von 25 bis 70 km². Bis vor einigen Jahren kamen Millionen von Flamingos hierher, um Algen oder Krebse zu fressen, und formten entlang des Ufers ein rosarotes Band, welches man schon von weitem leuchten sah. Der steigende Wasserpegel des Sees hat das Bild des Lake Nakurus verändert, so dass sich nur noch wenige Flamingos hier niederlassen.

Der Lake Nakuru Nationalpark umfasst eine Fläche von 188 km² und beheimatet neben unzähligen Vogelarten auch 70 verschiedene Säugetierarten.

Der Nakurusee ist von vielen Akazien umgeben, die Hügel an der Ostseite sind von dichtem Wald bedeckt.

Besucher des Lake Nakuru Nationalparks sollten auch einen Abstecher zu den Makalia Wasserfällen in Erwägung ziehen. Hier kann man den Park auch zu Fuß erkunden und ein kleines Picknick abhalten.

Über eine Route von etwa 40 km Länge kann man den See umrunden. Von den Aussichtspunkten am Baboon Cliff und dem Lion Hill genießt man einen beeindruckenden Panoramablick über den Nakurusee.

Tiere:

Über 400 Vogelarten, wie zum Beispiel Flamingos, Pelikane, Kormorane und Reiher können im Nationalpark Lake Nakuru beobachtet werden. Außerdem ist der Park Nashorn-Schutzgebiet. Auch Säugetiere wie Rothschild-Giraffen, Wasserbüffel, Wasserböcke, Zebras, Antilopen, Gazellen, Warzenschweine, Löwen und Leoparden sind im Nakuru beheimatet.

Übernachtung:

2 Lodges, die Sarova Lion Hill und die Lake Nakuru Lodge
7 Camps, z. B. Flamingo Hill Camp

Besonderheiten:

Löwen in Bäumen, Makalia Wasserfall, der Park ist vollständig umzäunt

 

Ausgewählte Lake Nakuru Angebote

Badeurlaub mit Safari bis Mount Kenya, Shaba etc.

  • Hotel: ****Bahari Beach - Bahari Beach Club
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen Nordküste

Baden + Safari bis Lake Nakuru, Buffalo Springs etc

  • Hotel: ****+Pinewood Beach Resort & Spa
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen Südküste

Baden & Safari bis Buffalo Springs, Lake Nakuru und Masai Mara

  • Hotel: ****Southern Palms Beach Resort
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Südküste

Baden + Safari bis Masai Mara, Mount Kenya etc.

  • Hotel: *****The Sands at Nomad
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen

Kenia mit Safari durch Shaba, Lake Nakuru und Masai Mara

  • Hotel: ****+Leopard Beach Resort & Spa
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Südküste

Swahili Beach & Kombisafari Big Five

  • Hotel: *****Swahili Beach Resort
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Diani Beach

Ocean Village Club & Big Five Safari

  • Hotel: ****Ocean Village Club
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen Südküste

Baden & Safari bis Shaba & Buffalo Springs

  • Hotel: ****Papillon Lagoon Reef
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen

Baden plus Safari bis Lake Nakuru, Masai Mara usw.

  • Hotel: ****+Baobab Beach Resort
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Südküste

Travellers Club Kenia mit Big Five Safari

  • Hotel: ***+Travellers Club
  • Safari: 8 Tage/7 Nächte Big Five Safari
  • Region: Kenia Reisen Nordküste

Susann Ziegner
Kenia Expertin seit 2001

+49 (0)34298 / 14 00 00

 

Nashörner (fast) garantiert

Während in den anderen kenianischen Wildschutzgebieten Nashörner nur mit viel Glück zu sehen sind, sind die Chancen im kleinen Lake Nakuru Nationalpark sehr hoch die seltenen Spitz- und Breitmaulnashörner zu beobachten.

 

Faszinierendes Rift Valley

Die Landschaft des Ostafrikanischen Grabenbruchs, dem Rift Valley, ist einzigartig und atemberaubend. Eingebetet darin liegen mehrere Seen, unter anderem der Lake Naivasha und Lake Nakuru, und gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe.

 

Nationalparks kombinieren

Jeder Nationalpark in Kenia hat seinen ganz eigenen Reiz und unverwechselbare Landschaft und Tierwelt. Wer eine längere Safari Rundreise durch Kenia plant, sollte auf jeden Fall auch den Lake Nakuru besuchen