Gesundheit

Damit Sie Ihren Urlaub stets wohlauf und gut gelaunt genießen können, sollten Sie ein paar einfache Regeln beachten. Zu aller erst: Gehen Sie es ruhig an! In den ersten Tagen nach Ihrer Ankunft sollten Sie sich nicht zu viel zumuten, damit sich Ihr Körper in aller Ruhe auf das tropische Klima einstellen kann. Halten Sie sich wenn möglich im Schatten auf und tragen Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auf.

Für Reisen nach Kenia gibt es prinzipiell keinerlei Pflicht-Impfungen. Reisende sollten jedoch grundsätzlich gegen Tetanus, Diphterie und Polio geimpft sein. Wenn Sie jedoch nach Tansania reisen, oder von Tansania oder einem anderen Gelbfiebergebiet nach Kenia, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung vorweisen. Außerdem ist für Kenia wie auch Tansania eine Malaria-Prophylaxe, sowie eine Hepatitis- und Cholera-Schutzimpfung sinnvoll - dies gilt insbesondere, wenn Sie Touren ins Landesinnere unternehmen. Bitte wenden Sie sich vor Ihrer Abreise an die Gesundheitsbehörde oder Ihr örtliches Tropeninstitut für eine medizinische Beratung.

Durchfallerkrankungen lassen sich gut mit Mitteln auf Loperamid-Basis behandeln. Außerdem sollten Sie ein gutes Insektenschutzmittel dabei haben.

Sollten Sie Medikamente benötigen, können Sie in Kenia eine Apotheke aufsuchen. Diese sind in der Regel gut ausgestattet. Außerdem gibt es in Mombasa mehrere Krankenhäuser nach europäischem Standard. Sollten Sie einen Arzt benötigen, so kann dieser durch die Reiseleitung oder über die Hotelrezeption verständigt werden.

Wir empfehlen unseren Kunden grundsätzlich den Abschluss einer Reise-Krankenversicherung!

Susann Ziegner
Kenia Expertin seit 2001

034298 / 140000

 

Safari suchen