Lake Naivasha

Der Lake Naivasha ist der höchste See im Ostafrikanischen Grabenbruch (Great Rift Valley) und ist einer der wenigen Süßwasserseen in der Umgebung. Der Naivasha See beheimatet eine Unmenge verschiedener Vogelarten - ca. 300 an der Zahl. Zu ihnen gehören Ibisse, Seeadler, Goliathreiher, Marabus, Pelikane und Kormorane. Aber auch viele Säugetiere, wie Giraffen, Antilopen, Flusspferde, Gnus und Zebras, suchen die Nähe des Sees.

Ganz in der Nähe befindet sich der Hell’s Gate Nationalpark. Dieser Nationalpark vulkanischen Ursprungs hat trotz seiner vergleichsweise winzigen Größe (68 km²) wunderschöne Tiererlebnisse in beeindruckender Atmosphäre zu bieten.

Der Lake Elementaita, Heimat einer Vielzahl von Flamingos und Pelikanen, und der Lake Nakuru, berühmt für seine zahlreichen Flamingos, sind von hier aus binnen kürzester Zeit zu erreichen.

Sonstiges:
Tiere:
Ibisse, Seeadler, Goliathreiher, Marabus, Pelikane und Kormorane sowie Giraffen, Antilopen, Flusspferde, Gnus und Zebras.

Übernachtung:
Lake Naivasha Sopa Lodge, Lake Naivasha Simba Lodge

Susann Ziegner
Kenia Expertin seit 2001

034298 / 140000

 

Safari suchen